Samstag, 18. Oktober 2014

Einfach du selbst sein- Nur, wer bin ich?

Immer und immer wieder bekommt man zu hören: sei einfach du selbst! Ein einfacher Satz, über den sich nur Recht wenige Gedanken machen. Sei einfach du selbst! Ich habe mich lang mit diesem Satz beschäftigt, wenn nicht sogar mein halbes leben. Ich habe mir immer und immer wieder selbst die Frage gestellt: Wer bin ich eigentlich? Und wie finde ich das heraus?

Ich stelle mir immer die Frage darüber, was der Sinn im Leben ist? Oder wofür man geboren wird. Soll man alles so hinnehmen? Soll man sein Leben selbst in die Hand nehmen?

Millionen Fragen auf die es keine Antwort im Internet zu finden gibt. Man muss es selbst herausfinden. Dies Bedarf einem langen Prozess an Gedankengängen und unzähligen Überlegungen. Viel Zeit die in anspruch genommen werden muss um diese Fragen herauszufinden.
Jeder wird diese Fragen anders beantworten! Eben so, wie man es für sich am Besten findet.
Meiner Meinung nach, hat jeder irgendeine Aufgabe. Alles hat irgendwie einen Sinn. Jeder Mensch der einem begegnet besitzt was, von dem man lernen soll. Jeder einzelne Mensch soll einem das Leben ein Stück näher bringen. Egal ob positiv, oder negativ. Von jedem kann man etwas lernen. Ich Versuche immer alle Menschen zu verstehen. Versuche herauszufinden wie diese Menschen denken und wie sie über das Leben denken. Und versuche dann, daraus etwas zu lernen. Irgendwann lernt man, welche Menschen einem gut tun und welche eben nicht.
Ich warr immer jemand der alles für seine Freunde getan hätte. Hätte immer alles stehen und liegen gelassen wenn man mich brauch. Meine Freundin hat mir gelehrt auch mal Nein sagen zu können. Hat mir beigebracht in manchen Situationen erst an mich selbst zu denken.
Und diese Einstellung ist so verdammt wichtig Freunde! Es ist mein Leben und ich habe keine Lust mehr mein Leben nach anderen ständig richten zu müssen. Wahre Freunde warten auf dich und ziehen nicht direkt weiter! Ich dachte lange und oft ich habe hunderte beste Freunde.. Aber das ist falsch, die hat niemand! Ich habe eine beste Freundin, einen besten Freund, jemand mit dem ich lachen und weinen kann. Ich habe gelernt, das es nicht darauf ankommt wie viele Freunde man hat, auf wie vielen Partys man war, wie viele Frauen man im Bett hatte, wie oft man sich unnötig den Kopf weg ballert.. Einen Menschen zu besitzen mit dem man alles teilen kann ist so viel mehr Wert. Einen Menschen auf den man immer zählen kann, der einen nie hängen lässt!

Ich hasse und liebe mein Leben. Ich hasse und liebe mich. Ich bin Sternzeichen Zwillinge und hab immer mit meinen zwei Gesichter zu kämpfen. Ich merke aber, wie es nach und nach immer mehr ich wird. Wie es zu einem wird! Ein Mensch, eine Seele, die immer gleich denkt und immer wieder aufsteht! Kämpft, bis es nicht mehr geht! Und selbst dann werde ich aufstehen.

Ein Leben zu führen auf das man stolz sein kann, aus seinen Fehlern zu lernen. So viel wie Möglich zu erfahren und zu erleben! Alles aufsaugen wie ein Schwamm. Ich merke seid langem schon die Veränderungen, doch jetzt wird alles wahr. Noch 12 Tage bis zum Beginn meiner Hormontherapie! Ich wollte mir immer sicher sein, dass ich stark genug bin, das ich mit mir im reinen bin! Das ich weiß was ich will! Und ja verdammt! Ich weiß es. Und ich bin bereit wie nie zuvor mein Leben zu leben! Mit allem was dazu gehört.

1 Kommentar:

  1. Hinfallen, Krone richten,aufstehn weiter machen.

    AntwortenLöschen