Mittwoch, 25. November 2015

Ich habe mein lachen wieder!

Ich glaube so ausgelassen, ruhig und zufrieden wie ich momentan bin, war ich im letzten ganzen Jahr nicht. Ich habe mein lachen wieder gefunden, meine postiven Gedanken, meine Lebensfreude. Jeden Tag bin ich dankbar für alles und jeden Tag einfach nur glücklich! Bin viel unterwegs, erlebe viele Dinge und genieße jeden Moment. Habe mich weiter entwickelt, viele neue Dinge vor, an die ich so nie gedacht hätte. Mir fehlt nur noch ein Gutachten für die Krankenkasse, dann sollte der Mastektomie in den nächsten Monaten auch nichts mehr im Weg stehen! Dieser Gedanke, dass das alles so nah ist, WAHNSINN! Ich kann mein Glück selbst kaum fassen, kann es nicht in Worte beschreiben wie sich das alles anfühlt.. und nie nie niemals im Leben wollte ich mit einem Bio- Mann tauschen! Ich finds einfach nur geil, das ich all die Erfahrungen hier machen kann! Auch wenn uns viele Steine in den Weg gelegt werden, es gibt immer Möglichkeiten diese zu umgehen! Egal wie groß sie auch sein mögen. 

Manchmal frage ich mich, wieso ich Tage habe, an denen einfach alles scheiße ist. Wieso ich diesen Schalter für positive Gedanken nicht dauerthaft umlegen kann. Aber dann fällt mir ein, hätte ich diese beschissenen Tage nicht, würde ich dann die guten genauso schätzen? Ich weiß es nicht, aber mit Sicherheit würde ich sie nicht genauso genießen wie ich es jetzt mache. 

Es ist alles begrenzt im Leben. Gute Tage vergehen genauso schnell wie schlechte Tage. Nur unsere Gefühle lassen uns anders denken, anders reagieren und anders in unserem Gehirn abspeichern. Momentan lasse ich keine schlechten Gedanken zu, weil ich mir einfach immer wieder denke : hey, alles geht iwie rum. Natürlich verarbeite ich auch immer noch all das, was in letzter Zeit geschah. Aber ich gehe daran nicht kaputt. Weiß das ich daran nichts ändern kann und momentan auch nicht möchte. Türen schließen sich und öffnen sich auch wieder. Ich bleib nur einfach nicht gern vor verschlossener Tür stehen, also geh ich weiter und geh in die Tür, die sich öffnet. Denn die öffnet sich genau in dem Moment, in dem die andere sich schließt! Ich such sie nicht, ich weiß das ich automatisch durchlaufe, also mach ich meine Augen auf, nehme meine Umwelt war und tu einfach genau das worauf ich in diesem Moment lust habe. 

In diesem Sinne meine Lieben, trauert nicht dem nach was war, erfreut euch an dem was noch kommt. Und vorallem an euch selbst, denn keine Person ist so wichtig, wie die, die ihr jeden morgen im Spiegel seht. Euer Leben, eure Entscheidungen und euer Recht auf Glück. Seid nicht wie alle, seid ihr selbst und vorallem, seid genau das was ihr auch sein wollt. Menschen kommen, Menschen gehen. 


" Once you replace negative thoughts with positive ones, you'll start having positive results. "



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen