Sonntag, 30. Oktober 2016

2 Jahre Testo 😎.

Eigentlich mĂŒsste ich mir selbst gratulieren😊. Es sind heute genau zwei Jahre Hormontherapie. Mein zweites vollstĂ€ndiges Jahr als " Ich ". Dann mal alles Gute Marc!🎉
Krass wie schnell zwei Jahre vergehen und sie sich trotzdem wie eine Ewigkeit anfĂŒhlen. Manchmal denke ich auch gar nicht mehr drĂŒber nach, mittlerweile ist es oft so, als wĂ€re es schon immer so gewesen! Das liegt zum grĂ¶ĂŸten Teil auch an meinem Umfeld. Ich hab ne Tolle Familie und Freunde die mich zu jeder Zeit unterstĂŒtzen. Das macht vieles einfacher und ertragsamer. Wobei man den Weg trotzdem alleine geht, fĂŒhlt es sich mit UnterstĂŒtzung doch noch etwas besser an.

Ich hatte vor 3-4 Jahren noch Angst vor dem Weg. Man traut sich oft weniger zu wie man eigentlich packen könnte. Das Beste was ich in den letzten Zwei Jahren gemacht hab, war an mich selbst zu glauben. Einfach zu sagen : Ja, ich kann das! Und tatsÀchlich, ich kann es! So wie auch jeder von Euch!

Ich hatte vor einigen Tagen ein sehr interessantes Telefonat. MĂŒnchen , Bogenhausen.. 😎 Ich denke ihr wisst was jetzt kommt!...
Der Termin steht!!! Die erste Op wird Ende Februar stattfinden. Dort werden die ersten Vorbereitungen fĂŒr den Aufbau getroffen. Die GebĂ€rmutter + Eierstöcke verschwinden ( das Zeug wollte ich eh nochnie, also kein all zu großer Verlust ).  Aber bevor ichs komplett beschissen erklĂ€re, hier der Ausschnitt der Homepage :

Laparoskopisch assistierte vaginale Hytserektomie und Adnektomie:

Entfernung der GebĂ€rmutter und Eierstöcke, per SchlĂŒssellochtechnik vom Bauchraum aus beginnend, Organentnahme letzendlich von der Scheide aus.

Kolpektomie:

Entfernung der Scheidenhaut und Verschluss der Scheide.

Klitorispenoid ( Klitpen ):

Mobilisierung und Streckung der Klitoris, VerlÀngerung der Harnröhre aus den kleinen Schamlipprn von der weiblichen Harnröhrenöffnung bis zur Klitorisspitze. Dadurch ist das Wasserlassen im Stehen möglich.



FĂŒr alle die noch mehr wissen wollen , dass hier ist die Homepage von MĂŒnchen 😊⬇️

Geschlechtsangleichende Op - MĂŒnchen

Das wird also die erste Operation sein. Danach folgt der Aufbau, also den Penoidaufbau ( Geschlechtsangleichende Op ). Diesen Termin habe ich allerdings noch nicht erhalten. Ich steh auf einer Warteliste und bekomme ca. 4 Wochen vor Op Termin bescheid gegeben. Warteliste deswegen, da es immer wieder vorkommen kann, dass welche Absagen oder an diesem Termin nicht können. So rutscht man in der Liste einfach immer weiter nach oben bis man irgendwann dran kommt😍. Die nette Dame am Telefon meinte aber, spĂ€testens im Oktober 2017 bin ich dran 😊.Also gerade mal noch ein Jahr und mein absoluter Lebenstraum geht in ErfĂŒllung! Alles wofĂŒr ich jeden Tag weiter mache ist diese eine Op.. Man brauch kein Penis um ein Mann zu sein! FĂŒr alle die mich hier falsch verstehen. Aber fĂŒr mich ist es so viel mehr wie einfach nur einen Penis zu haben. Mit dieser einen Op habe ich mir selbst bewiesen, dass man alles schaffen kann wenn man an sich glaubt! Ich kann ein Leben fĂŒhren, so wie ich es fĂŒr mich richtig halte. Ich kann wieder in eine Sauna gehen, nach dem Sport im Studio duschen, ein Liebesleben fĂŒhren. Und mit Abstand das Beste. Ich kann im stehen pinkeln. Wie geil, das will ich schon seit ich denken kann 😊. Das Leben ist schön, macht die Augen auf und holt euch das, was ihr verdient!

" Wer negativ  denkt, kann kein positives Leben erwarten. "



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen