Endokrinologe (Hormonarzt)

Nachdem ich dann auch das zweite mal bei meiner Therapeutin war, erzählte mir diese, dass ich jetzt schon nach Endokrinologen suchen könnte. Ich war nämlich zuvor der Meinung ich müsste erst einige zeit in Therapie sein um da irgendwas erreichen zu können.
Jetzt wird das ganze nämlich kompliziert. Zuvor sollte jedoch noch eines erwähnt sein. In Deutschland gibt es ein Gesetz, welches besagt, dass "Transidentität" eine 'Krankheit' sei. Schwachsinn, aber nun gut. Es zählt also offiziell als Krankheit. Ein Gesetz welches besagt wie die ganzen Schritte nach einander ablaufen sollen gibt es aber nicht! Traurig, denn so sagt jeder Arzt etwas anderes und genau vor diesem Problem stand ich nun.
Nachdem ich eine Endokrinologin ausfindig machen konnte, musste ich erneut auf meinen Termin warten. Mittlerweile war es Juni 2014. Ich saß da nun, bei 40 grad in einem Wartezimmer. 12 m² klein, 10 Stühle und 25 wartende Patienten. Relativ schnell wurde ich aufgerufen, mit einem Puls von 200.
Wieder erzählte nur ich die ersten 10 Minuten. Weswegen ich den jetzt genau hier bin, war wie immer die erste Frage. " Ich muss noch 2 Jahre warten! ", war Ihre Antwort. 2 Jahre?? Worauf? Wortgewandt wie ich war, demonstrierte ich mit allen mitteln dagegen. " Ich glaube ich habe etwas mehr Erfahrung und mehr Informationen wie Sie! ", konterte ich. Ja ich weiß, nicht die Beste Art, aber so bin ich. Ziemlich schnell verging der guten Frau das lachen und sie informierte sich dann doch nochmal bei ihrer Chefin. Mein Glück. Aus diesen 2 Jahren wurden dann plötzlich 6 Monate. 6 Monate in Begleitung einer Therapeutin ist damit gemeint. Deutschland ist bei solchen Dingen einfach nur kompliziert. Jeder will sich absichern und keiner will was machen. Und geholfen wird einem auch nicht, egal bei was. Damit muss man sich allerdings abfinden und gewöhnt ist man den Papierdreck sowieso schon.
Ich musste auf meine nächste Periode ( zum Glück hab ich den Scheiß bald nie wieder) warten. Zwischen dem 3. und dem 6. Tag wurde mir dann Blut abgenommen, um meinen jetzigen Hormonstand zu prüfen. So wird später einmal bestimmt wie viel Testo ich injiziert bekomme.

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Mastektomie

BH für Transmänner

Perfekt.