Mastektomie

Die Mastektomie ist wie ich finde, die wohl schönste OP für einen Transmann. Im Sommer ganz normal wie jeder andere am Strand liegen zu können. TankTops anziehen oder einfach ohne Tshirt rumlaufen. Wie die OP im einzelnen verläuft, kann ich hier nicht beschreiben. Ich bin allerdings auch kein Arzt ;). Ich kenne aber sehr wohl die verschiedenen Möglichkeiten. Man beachte im folgenden Text: Ich erkläre es euch so wie ich es kenne und verstehe. Medizinisch vielleicht nicht immer korrekt ausgedrückt.


Möglichkeit 1:

Mit einer sehr kleinen Brust und unter guten Voraussetzungen sieht man am Ende keine Narben. Es besteht nämlich die Möglichkeit, dass man die Haut um die Brustwarze entfernen und gleichzeitig straffen kann. Die Brustwarze an sich wird hierbei abgenommen und nach dem entfernen der Haut wieder an den richtigen Platz gebracht. Die Narben verlaufen dann um die Brustwarze herum und sind somit nicht, bzw. nur ganz schwer zu erkennen. Optisch gesehen die wohl schönste Möglichkeit. Auf die ich übrigens auch hoffe.

Möglichkeit 2:

Bei einer etwas größeren Brust ist zu viel überschüssige Haut da, um die obere Technik anzuwenden. Hier bestehen jetzt die Möglichkeiten einmal quer die Narbe verlaufen zu lassen :


und einmal in einer ' T- Form ' :


Wann man welche Operationen anwendet, kommt auf die jeweilige Brust an, sowie auf den Arzt der die OP durchführt.
Ich selbst habe mein erstes Vorgespräch für die Brust OP am 12.08.2014. Dann bin ich sicherlich ein bisschen schlauer und werde euch alles neue wissen lassen. Auch hier gibt es bestimmt noch einige OP's mehr, aber dies sind mit Sicherheit die häufigsten.

Es kann jedoch auch sein, dass man die Brustwarze komplett abgenommen bekommt. Dies geschieht häufig wenn in der Familie Brustkrebs Risiko besteht. Nachdem die Narben gut verheilt sind kann man sich die Brustwarze tätowieren lassen. ( Ja ich weiß, eine Frauen Brust! Ergebnis kommt aber aufs gleiche raus ;) )


 Sogar ein tätowierter Piercing ist möglich. Nur ein kleiner Post heute und recht wenig Infos über dieses große Thema. Aber ich gebe nur meinen jetzigen Wissenstand weiter und halte euch stehts auf dem Laufenden. Mein Weg ist noch lang und die Veränderungen stehen noch vor mir. Ich bin allerdings auf einem sehr guten Weg und bin stolz darauf wie weit ich bis jetzt gekommen bin! Gebt nie auf und glaubt an euch.
Im nächsten Post dann mal etwas zum sehr spannenden Thema Kostenübernahme, sowie Namensänderung!

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

BH für Transmänner

Die letzte Operation. Ich habs geschafft!