Transidentität vs. Transsexualität

Es gibt immer wieder Ärzte oder Menschen die im Internet und im Alltag behaupten, Transidentiät ist das gleiche wie Transsexualität. DAS IST FALSCH. Und stört mich einfach. Also schauen wir uns die beiden Begriffe doch mal genauer an.
Zunächst mal, was bedeutet eig Trans? Trans kommt aus dem Latein und bedeutet soviel wie: durch, über, jenseits... Es kommt eben immer darauf an in welchem Zusammenhang man das ganze sieht. In der Chemie zB gibt es die sogenannten cis- trans Isomere. In diesem Fall bedeutet Trans entgegen, oder auf der entgegengesetzten Seite. In meinem Fall eben das entgegengesetzte Geschlecht. Laut einigen schlauen Menschen und vielen Ärzten habe ich also eine "falsche" oder entgegengesetzte Sexualität. Was natürlich völliger Schwachsinn ist, weil es wie gesagt kein normal gibt, den jeder liebt das was er will! Und zweitens würde ich auch nicht behaupten das meine Sexualität anders ist wie bei anderen auch. Ich komme nur eben nicht ganz klar mit meiner von Geburt aus gegebenen Identität als Frau. Daraus schließe ich, dass ich Transident bin! Ich fühle mich im gegengeschlechtlichen Geschlecht wohler. PUNKT.
Transsexualität ist meiner Meinung nach einfach ein falsche Begriff der sich über die Jahre  hinweg so eingebürgert hat. Ich hatte auch schon eine Diskussion mit einem Arzt der sich seit mehreren Jahren mit diesem Thema befasst. Er hat sich Minuten lang darüber aufgeregt und mir nahe gelegt, in jeder Situation die sich mir bietet diesen Fehler aufzuklären.
Wenn man bei google Transsexualität eingibt, findet man ca 263.000 Suchergebnisse. Gibt man jedoch Transidentität ein nur ca 36.300 Ergebnisse. Die Begriffserklärungen sind meist identisch. Es wird immer von einer Umwandlung gesprochen oder für die die denken sie kennen sich besonders gut aus: Das ist wenn du früher mal einen Schwanz hattest. Lustig! Einfach die Kommentare sparen wenn man keine Ahnung hat. Ich mische mich ja auch nicht bei irgendwelchen Themen ein von denen ich gar keine Ahnung habe. Es ist jedenfalls keine Umwandlung, sondern eine Anpassung. Ich werde kein neuer Mensch. Ich werde immer ich sein! Nur meine Hülle passt sich eben an und wird so wie sie sein sollte! Ich sage nicht, dass es schlimm ist wenn man den Unterschied als nicht betroffener nicht kennt, aber wenn man schon mitmischen mag sollte man sich wenigstens auskennen.

Das Bild schien mir passend :) 
Nächste Woche gehts los!!
Freunde, dran bleiben!


PS: Habe mir noch einige Gedanken gemacht und kam zu dem Entschluss, doch auf Testogel umzusteigen. Wieso, weshalb, warum? Beim nächsten mal mehr!

Kommentare

  1. Sehe ich genau anders. Wenn Du vom Lateinischen ausgehst bzw. von der Ursprungsbedeutung bezieht sich das "sex" in dem Wort Transsexuell nur auf das "Genitalgeschlecht" und genau das ist das Einzige was umgeformt bzw. angeglichen wird.
    Ich habe nie meine Identität gewechselt (Du schreibst es ja selber), ich war schon immer, der Mensch der ich war.
    LG Petra
    www.hormonmaedchen.de

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts aus diesem Blog

Mastektomie

BH für Transmänner

Die letzte Operation. Ich habs geschafft!